Schulsozialarbeit

Die Gemeinde Ittlingen hat zum Schuljahr 2021/2022 die Schulsozialarbeit eingeführt. Diese soll gerade im Hinblick auf die kommende Ganztagesschule zum festen Bestandteil unseres pädagogischen Angebots werden.

 

Die Schulsozialarbeit unterstützt Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen und sozial/emotionalen Entwicklung. Dabei ist sie nicht nur Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler sondern auch für deren Familienangehörige, für Lehrerinnen und Lehrer und außerschulische Kooperationspartner u.ä.

 

Ansprechpartnerin an unserer Grundschule:

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

gerne möchte ich mich bei Ihnen zu Beginn meiner Arbeit an der Grundschule Ittlingen vorstellen. Mein Name ist Sofie Engert und ich bin ausgebildete Sozialpädagogin. Seit 1.10.2021 bin ich als Schulsozialarbeiterin in Ittlingen tätig.

 

Als Schulsozialarbeiterin stelle ich die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt meiner Arbeit und möchte bei Problemen und Krisen Lösungen finden und bei deren Umsetzung unterstützen. Eine transparente Kommunikation mit allen Beteiligten ist für mich von großer Bedeutung.

 

 

Die Schulsozialarbeit steht unter der Trägerschaft der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn gGmbH (DJHN).

Wie können Sie mich erreichen?

Ich habe eine geteilte Stelle und bin mit jeweils 50% an den Grundschulen in Ittlingen und Richen tätig.

Montag und Donnerstag bin ich in Ittlingen, Dienstag und Freitag verbringe ich den Schultag in Richen.

 

Coronabedingt ist aktuell ein spontanes, persönliches Gespräch bei mir im Büro nicht möglich. Sie dürfen sich aber gerne unter folgenden Kontaktdaten bei mir melden, um einen Termin für ein Gespräch zu vereinbaren:

Sofie Engert

E-mail: sofie.engert@djhn.de

Tel.: 0176/16910232

Aktuelles: