Schulsozialarbeit

Die Gemeinde Ittlingen hat zum Schuljahr 2021/2022 die Schulsozialarbeit eingeführt. Diese soll gerade im Hinblick auf die kommende Ganztagesschule zum festen Bestandteil unseres pädagogischen Angebots werden.

 

Die Schulsozialarbeit unterstützt Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen und sozial/emotionalen Entwicklung. Dabei ist sie nicht nur Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler sondern auch für deren Familienangehörige, für Lehrerinnen und Lehrer und außerschulische Kooperationspartner u.ä.

 

Das Angebot der Schulsozialarbeit beinhaltet im Rahmen der

 

-Einzelfallhilfe

 

die Möglichkeit, alle Probleme zu schulischen und individuellen Themen vertraulich und in einem geschützten Raum zu besprechen. Dies können Probleme mit Mitschülern, mit Eltern oder Konflikte mit Lehrern sein.

 

Es können aber auch ganz individuelle Themen wie z.B. Trauer, Ängste, Fragen zum Leben, Schulverweigerung, selbstverletzendes Verhalten, Gewalt...u.v.m. sein.

 

Jede Schülerin/jeder Schüler ist mit allem willkommen und wird ernstgenommen, dabei steht eine offene und positive Haltung dem Schüler gegenüber im Mittelpunkt.

 

-Krisenintervention

 

Streitschlichten, zuhören, vermitteln sind Alltagsaufgaben der Schulsozialarbeit. In akuten Krisen kommt es zur Moderation und Vermittlung zwischen den in die Krise verwickelten Parteien.

 

 

Ansprechpartnerin an unserer Grundschule:

Sofie Engert

E-mail: sofie.engert@djhn.de

Tel.: 0176/16910232

Aktuelles: