Schuljahr 2020/2021

„Wenn ein Löwe in die Schule geht…..“

„…..lernt er: brüllen und schleichen und mit weichen Tatzen kratzen.“ Wenn die Schulanfänger in die Schule gehen, können sie auf der Einschulungsfeier am Samstag, den 19.9.2020 so einiges erleben. So zum Beispiel das Gedicht „Wenn ein Löwe in die Schule geht“ von Friedl Hofbauer. Aufgeführt wurde es von der Klasse 2a beziehungsweise 2b. Richtig - denn in diesem Jahr fand die Einschulungsfeier in zwei Durchgängen statt. Zu Beginn hatte Frau Katja Bonus, die neue Pfarrerin der Gemeinde, eine Schultüte dabei. Die war vollgepackt mit allerlei Wünschen und Tipps für die neuen Grundschüler. Nach dem Segen wollte Schulleiterin Daniela Gabor noch wissen, ob die Erstklässler überhaupt schon Reimwörter finden. Diese Aufgabe meisterten die ABC-Schützen mit Bravour und so konnten sie mit ihrem Schulranzen nacheinander auf die Bühne kommen und bekamen sogleich von ihrer Klassenlehrerin ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift „1.Schultag“ umgehängt. Von kräftigem Applaus begleitet, verabschiedeten sich die Jüngsten unserer Grundschule und erlebten im Anschluss ihre erste Schulstunde mit ihrer Klassenlehrerin für die Klasse 1a Frau Uhler beziehungsweise mit der Klassenlehrerin für die Klasse 1b Frau Löwer.

Und obwohl in diesem Jahr alles anders war als sonst, können wir dennoch auf eine rundum gelungene Einschulungsfeier zurückblicken.

Und da steckt jede Menge Hilfe und Unterstützung dahinter. Herzlichen Dank an die Kinder der 2a und 2b, die zusammen mit ihrem Klassenlehrer Herr Nuss und ihrer Klassenlehrerin Frau Schlauch das Gedicht einstudiert haben und Frau Föller, die sich um die Kostüme kümmerte. An Frau Bonus vielen Dank für die Andacht, auch an Bauhofleiter Herrn Kompe, der uns vor, während und nach der Einschulungsfeier unterstützte und die Gemeinde, die uns bei der Erstellung und Umsetzung des Hygienekonzeptes zur Seite stand. An den Elternbeirat und Elternbeiratsvorsitzende Frau Barth vielen herzlichen Dank.

 

Unseren Erstklässlern wünschen wir alles Gute und viel Freude in der Schule. Endlich ist die Grundschule wieder vollständig und das Schuljahr kann beginnen.